007 Erstellung einer schriftlichen Arbeitsanweisung am Beispiel: Melkroutine

Erstellung einer schriftlichen Arbeitsanweisung am Beispiel: Melkroutine

schriftliche Arbeitsanweisung:

Vorteile:

  • Verschiedene Personen erledigen die Arbeit genau gleich.
  • Arbeit wird konstanter und hochwertiger ausgeführt.
  • Besseres Arbeitsergebnis Zum Beispiel: geringere Zellzahl, höhere Tageszunahmen
  • Diskussionsgrundlage wird geschaffen
  • Ziel der einzelnen Arbeitsschritte wird klar
  • Verbindlichkeit wird gefördert
  • Schnellere und bessere Einweisung neuer Mitarbeiter
  • Hinterfragen von eingefahren Verhaltensweisen werden gefördert

Nachteile/Hürden:

  • Erstellung benötigt Zeit
  • Oftmals mangelnde Akzeptanz bei langjährigen Mitarbeitern und Familienmitgliedern

Hier meine Melkroutine

Ein provisorischer Kalender für terminliche Arbeiten mit Kühen.

Anleitung:

  1.  Auf Seite 1 muss Monat und Wochentag angepasst werden.
  2. Auf Seite 3 ist das Grundmuster.
  3. Zuerst Seite 3 für 31 Tage ausdrucken.
  4. dann das bedruckte Papier wieder in den Drucker legen und Seite 1 drucken.

 

Über Rückmeldungen freue ich mich sehr! Was fehlt? Was kann ich besser machen?

 

Genießt das Leben und viel Spaß mit euren Kühen.

Euer Christian Völkner

006 Tipps für erfolgreiche Kommunikation

Kommunikation ist von grundlegender Bedeutung. Eine gelungene Kommunikation ist nicht selbstverständlich. Wenn es bei ihr hapert, ist der Betriebserfolg massiv gefährdet. Denn durch Missverständnisse, können sich über die Zeit gefährliche Fronten aufbauen. Hier gilt es, sich selbst in Sachen Kommunikation weiter zu bilden, um aktiv vorbeugen zu können. Bei festgefahren Situationen sollte fachkundige externe Hilfe hinzugezogen werden. Dies kann die sozioökonomische Beratung oder Mediatoren leisten.

Eine gute Adresse ist hier die Landwirtschaftskammer.

Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein

Mehr über aktives Zuhören

005 Was Kühe wollen! 10 Tatsachen für stressfreien Umgang mit Rindern

Heute lernst du 10 Tatsachen kennen, damit du noch stressfreier mit deinen Kühe arbeiten kannst. Und warum stressfreier Umgang gerade beim Melken von großer Bedeutung ist.

1. Kühe wollen wissen von wem sie bewegt werden.
2. Kühe mögen nicht erschreckt werden werden.
3. Kühe brauchen Zeit.
4. Kühe machen nur eine Sache zur Zeit.
5. Kühe folgen anderen Kühen.
6. Bewegung erzeugt Bewegung.
7. Kühe mögen keine hektischen Bewegungen
8. Kühe mögen keine lauten Geräusche
9. Kühe können durch Distanz belohnt werden.
10. Fester Körperkontakt wirkt beruhigend auf Kühe

Das Zonenkonzept steht auf Seite 8 in der Broschüre über Rinderhaltung von der Berufsgenossenschaft:
http://www.svlfg.de/60-service/serv02_brosch/serv0201praev/broschueren/b20_rinder_2016.pdf

Mehr über low stress stockmanship:
http://www.stockmanship.de

Dieses Refraktometer nutzt Birte, sie verfüttert die Milch ab dem Wert 22.
Refraktometer bei amazon*

Hier gibt es 10 Tipps für erfolgreiche Kalbungen:
zu den 10 Tipps

Bei Fragen und Anregungen melde Dich bei mir!


Falls Du diese Folge gut fandest, sende doch einfach den Link an andere “Kuhleute”!


Viel Spaß mit Deinen Kühen

Dein Christian Völkner

 

004 Die Sinnesorgane der Kuh. Wie Rinder die Welt wahrnehmen.

In dieser Folge geht es um die Sinnesorgane der Kuh und meine persönlichen Erfahrungen damit. Ich gehe unter anderem auf folgende Fragen ein: Wie sieht die Kuh? Warum lassen sich gestresste Kühe schlecht steuern? Warum ist das Geruchsorgan für Rinder so wichtig? Warum können Kühe Stress riechen? Welche Funktionen hat die Haut und wie können wir Rinderhalter uns dies zunutze zu machen?

Rinder haben ein sehr empfindsames Gehör. Sie unterscheiden in positive Geräusche und negative Geräusche.
Es wird deutlich, dass die Unterscheide der Wahrnehmung von Rindern und Menschen  immens sind. Diese Wahrnehmungsunterschiede sollten einem bei dem Umgang mit Rindern bewusst sein und berücksichtigt werden.

 

Hier gibt es 10 Tipps für erfolgreiche Kalbungen:
zu den 10 Tipps

 

Bei Fragen und Anregungen melde dich bei mir!

003 Triple-A Experte Marc Cranshof im Interview

Marc Cranshof hat die Reproduktionsrate seiner Herden auf dauerhaft unter 20% gesenkt. Wie er dies mit einer systematischen Zucht geschafft hat, erfährst du in diesem Interview.

Weitere links auf Englisch:

http://honeycreekpress.com/creatingbalancebetweenformandfunction.aspx

 

Der Link zum englischen Buch:

http://triple-a-vereniging.nl/www/templates/pagina.asp?content=27

 

 

002 Von Zucht und Zins

In dieser Folge erfährst du, wieso Zucht eines der besten Investments ist.

001 kurze Vorstellung des Podcast und was Kuhverstand ist

Dieser Kuhverstand Podcast ist für alle Milchviehhalter und Herdenmanager, die noch erfolgreicher mit ihren Kühen zusammen arbeiten wollen. In dieser Folge erzähle ich wer ich bin und welche Vorteile dieser Podcast für euch bietet. Egal ob tierverrückter Landwirt, erfahrener Herdenmanger, neugieriger Hofnachfolger oder wissbegieriger Melker ich bringe euch wichtige Tipps aus der Praxis für die Praxis. Inhalt der Folge ist unter anderem die Definition von Kuhverstand.

 

Meine bisher beste Definition ist:

Kuhverstand ist das Bewusstsein und die Fähigkeit des Menschen, die Verhaltensweisen und Bedürfnisse der Rinder, sowohl als Einzeltier wie auch als Herdentier zu erkennen, sie zu deuten und danach zu handeln.

 

Was ist Kuhverstand für dich?